Wer hat den Gürtel? Oktober 2020

  • Hades (Gürtelträger)
  • Crash Bandicoot 4: It’s about Time
  • Star Wars: Squadrons
  • FIFA 21
  • The Survivalists
  • Remothered: Broken Porcelain
  • Torchlight 3
  • Mario Kart Live: Home Circuit
  • Ghostrunner
  • Watch Dogs Legion
  • The Dark Pictures Anthology: Little Hope
  • Starpoint Gemini 3
  • Partisans 1941
  • Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice
  • I Am Dead
  • Ride 4
  • Foregone
  • Airplane Mode
  • Aquanox: Deep Descent
  • Drone Swarm
  • The Red Lantern
  • Pumpkin Jack
  • Transformers: Battlegrounds
  • Amnesia: Rebirth

0 Teilnehmer

Genshin Impact vergessen @Christian.Schiffer

Datum der Erstveröffentlichung: 28. September 2020.

dann habt ihr im letzten monat die LGS-Hörer betrogen :scream:

Hades hätte verloren!

Kein Phasmophobia? Damit erntet ihr meinen Widerstand.

3 Like

Wenn da nicht jetzt irgendwo doch noch eine Überraschung um die Ecke kommt, wird das ein ruhiger Monat hier im Thread…
Das Phasmophobie fehlt ist jedenfalls eine Schande.

Ich bin mir aber sicher, dass @AirBaeron wieder fliegen wird:

6 Like

Kein Trails of Cold Steel 4? Buh!

Gut, enthalte ich mich diesen Monat…

1 Like

ich habe ja tatsächlich viel Spass an Watchdogs Legion, bin aber auch grosser Fan der Vorgänger.
Das sind halt keine GTAs, wofür sie viele halten und dann enttäuscht sind, die Spiele drehen sich um das Knobeln und Rätseln an kleinen und grossen Herausforderungen in der Spielwelt, Nebenquests genauso wie Sammelzeug, die verschiedenen Lösungswege zu probieren ist halt spannend und da finde ich das Spiel spannend weitergedacht.
(Leider sind die Transportdrohnen quasi Exploit in den Aussenbereichen, viel wird unnötig, wenn man die nutzt)

Man muss sich in dieser Spielereihe den Spass durch das erkunden der Spielwelt und dem Rätsellösen etwas selbst suchen, das sehe ich ein, dann ist es aber toll.

Und London ist halt sehr toll getroffen und sieht gerade mit Raytracing (meine 2060 reicht völlig aus) grandios geil aus, ich will nur noch Regenpfützen und Glasflächen in Spielen :scream:

Das klingt halt nach dem übelsten Grindgame wie Genshin Impact.

1 Like

es gibt keinen Grind :woman_shrugging:
(nebenbei habe ich Genshin Impact rund 50Std gespielt und der grind war jetzt auch ausser ganz am Ende nie zetral, da sind viele JRPGs oder sowas wie MHW viel, viel exzessiver)

MHW geht auch ganz gut ein paar Std ohne Grind.
Je nachdem wieviele Waffentypen man gerne ausprobiert zwischen 20 und 150h würde ich sagen.

1 Like

Also wenn man sich früh für eine Waffe entscheidet und halt nicht dringend auf ein Rüstungsset hinarbeitet sondern der reihe nach die ältesten Rüstungsteile mit was besserem ersetzt dürfte das bis Storyende gehen einfach die Missionen zu machen die man so hat.

Bei watchdogs Legion habe ich seit der Ankündigung des, du kannst jeden rekrutieren, Features, Pokemon oder petbattle in wow Vibes.
Es geht darum alle Fähigkeiten zu sammeln um jeweils die richtige Fähigkeit für eine Situation zu haben.
Spielt sich das so mechanisch wie ich es mir vorstelle, oder kommt da eine Identifikation mit den Charakteren auf?

Es kommt keine auf, aber wie bei Xcom hat man seine Lieblinge, weil deren Spezialskills cool sind.
Aber man braucht sie auch nicht alle, es gibt welche mit Spezialfähigkeiten die manches erleichtern, zB kommen Polizisten ohne sofortigen Alarm in Polizeiareale oder Bauarbeiter können sich halbwegs frei auf Baustellen bewegen (aber wenn man Wachleuten zu nahe kommt, werden die misstrauisch und langsam alarmiert weil „ich habe dich hier noch nie gesehen“)

Du kannst auch alles mit dem startcharakter machen

Wie geschrieben, ganz ehrlich, man muss an dem speziellen Gameplay Freude haben, dieses Rätseln und sich auch selbst Herausforderungen stellen „diesmal mache ich alles aus der Luft, jetzt mal mit maximaler Gewalt, ohne gesehen zu werden, …“
Es ist eher so ein Sandbox-Ich knobel mich durch die OpenWorld und eben kein GTA und auch kein Assassins Creed.

Ich mag das sehr und es ist einfach eine konsequente Weiterentwicklung der Vorgänger.

Also nur weil man irgendwo ohne Grind weiter kommt, heißt es noch lange nicht, dass es kein Grindgame ist. Genshin Impact und MHW zählen halt zu den Grindgames, so wie Borderlands auch als Grindgame zählt. Ein Grindgame muss ja auch nicht mal schlecht sein (um GI mache ich aus anderen Gründen einen großen Bogen).

Und GI ist nicht nur ein Grindgame, sondern auch noch ein Gacha-Game, was im Endeffekt grinden mit Geld ist…

du hast aber irgendwie auf Watchdogs Legion geantwortet und das besitzt halt wirklich keinen Grind :joy:

und Genshin Impact hat natürlich Grind, aber eben nicht über Gebühr und auch eigentlich nicht störend (bis kurz vor Schluss der aktuellen Storyline, da gabs einen unnötigen Grind-Punkt).
Wie du richtig schreibst, es ist immer eine frage der Umsetzung.

Ja, aber da habe ich auch gesagt, dass deine Beschreibung danach klang :smiley:

Ghostrunner könnte ganz gut sein. Aber sonst gibt es den Monat echt nichts neben noch mal Hades.

ich werde evtl vor ablauf des Monats noch in Larry: Wet Dreams dry Twice reinspielen.
Watch Dogs ist auch auf meiner Liste.

Mal sehen, das bessere bekommt meine Stimme.

4players tut was immer nur sie tun und traut sich auch Mal 'nen AAA-Titel zu verreißen:

Obwohl Ubisoft eigentlich alle Fäden in der Hand hält, ist Watch Dogs: Legion nicht mehr als ein belangloser Themenpark, der ein paar Minuten lang durchaus unterhaltsam ist - inhaltlich und spielerisch allerdings so erfüllend wie ein Bluescreen.

8 Like