Süße Tiervideos

Ein gewisser Prozentsatz meiner geschauten Videos sind ja auch manchmal Tiervideos. Deshalb hier ein Thread dazu…

Meine aktuell liebste Tier-Mensch-Familie ist ja der ?Japaner/Südkoreaner? mit seinen zwei Ottern. Hier beim 2. Geburstag eines/einer Otter/s…

Otteer Hana Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag mit Spinning-Sushi

mal ein ernsthafter hinweis, nicht gegen dich gerichtet, sondern allgemein, weil solche Videos immer wieder kommen auf allen Kanälen:

japanische Ottervideos sollte man keine Views schicken, denn dabei werden Tiere, die Wildtiere und keine Haustiere sind, nicht-artgerecht in Wohnungen zur Belustigung gehalten und meist auch noch falsch ernährt und sozialisiert. Zudem sind die meisten Tiere aus Tierschmuggel stammend.
kurz: das halten eines Fischotters als Haustier in kleinen japanische Wohnungen ist schlicht Tierquälerei
gebt denen keine Views!

(das selbe gilt für Igel, Waschbär, etc. die japanischen Tierschutzgesetze sind leider extrem lasch, ziehen aber momentan gerade eben als Massnahme gegen sowas massiv an.

2 Like

Ich weiß nicht. Also der Unterschied zwischen Wildtier und Haustier ist ja eigentlich nur, dass die Wildtiere nicht wirklich gut abgerichtet werden können.

Und ich sehe nicht warum sich ein Otterpaar in einer zweistöckigen Wohnung mit Pool (wie der sie in dem Video hat) und genug Essen nicht genauso wohl fühlen kann wie in an einem Fluss an einer Strassenkreuzung. Oder einer Marderfamilie mitten in Wien…

zu den Ottern Kotaro & Hana gabs da durchaus auch schon Kontroversen.
„Ein Pool“ ist halt kein Ersatz für einen Bach, selbst wenn der an einer Strassenkreuzung liegen sollte (was eher nicht der Lebensraum der Otter ist). und eben dazu kommt der Punkt, dass die meisten privat gehaltenen Otter aus Tierschmuggel und illegalem Fang stammen.

1 Like

Oder in Memes gesprochen:
Otter

4 Like

Oh nein, ein thread in dem ich Videos von meinem Hund Posten kann!

Es gibt Igel die man Zuhause halten kann. Ja, viele Videos sind unter Tierquälerei einzuordnen, aber nicht alle. Und ja, Asien hat ein großes Problem damit, allerdings gibt es genügend Kanäle die da eher durch Zufall bekannt wurden, weil sie das Tier gerettet und großgezogen und dabei halt Mal ein Video gemacht haben dass Viral ging (z.b. das Eichhörnchen Momo).

1 Like

Das ist natürlich richtig, die haben meist aber eben auch entsprechend Kontext und Rahmung, gerade die Otter-Kanäle leider nicht.

Sorry für die Penetranz, aber ich finde das wichtig, dass man da eben solche Dinge nicht unterstützt und auf YouTube ist halt Views direkt die Währung, daher sollte man die vermeiden.

Es gibt genug unbedenkliche Kanäle, die süsse Tiere begleiten, aber auch vom Zuschauer muss man da etwas Bewusstsein und Informiertheit erwarten können :slightly_smiling_face:

1 Like

Ja, hast ja prinzpiell recht. Aber, der wichtigste Twitch kanal ist der hier:

das ist auch das einzige was ich bei Twitch schaue.

1 Like

Da bin ich ganz bei @goschi. Die Vermenschlichung von Viechern für ein paar schnelle Klicks ist schon ziemlich dämlich. Sei es bei den Ottern die am Tisch essen müssen und denen ihr Geburtstag sowieso total am Arsch vorbeigeht, oder bei Videos in denen Kaninchen Smokings tragen und im Flugzeug um die Welt fliegen müssen, oder oder oder… da gibt es leider unzählige Beispiele.

„Normale“ lustige Tiervideos finde ich aber schon geil…

3 Like

Jetzt habe ich den thread gesehen und nach der Euphorie muss ich feststellen : Es gibt keinerlei Hunde Videos?!

Ich bin sehr traurig.

Und was ist mit dem hier:

Würde sich vermutlich auch als gutes Steak eignen aber lebend ist das Hochlandring auch ganz süß…

2 Like