SPOILER! The Witcher - Die Serie

Also mal so die erste Meinung.

Henry Cavill macht seine Sache ganz gut. Ich hats schlimmer erwartet. Die Serie hat so einen leichten GotT Touch. Mit der Ciri Besetzung kann ich auch gut leben.
Und in der ersten Folge kam alles vor was man aus Witcher 3 kennt.

  • Krieg
  • Monster
  • Politik
  • Ciri
  • Geralt
  • Plötze
  • Und Geralt macht seinem Ruf als „Der Ficker von Riva“ schon alle Ehre
2 Like

mir gefällt die Kampfchoreografie, sie wirkt mehr wie ein Tanz durch die Gegner, was sehr dem in den Büchern beschriebenen entspricht.
Der Kampf in Blaviken gegen Renfris Gruppe war sehr schön anzusehen und ist Werkgetreu und durchaus auch im Sinne des Schwertkampfs.

2 Like

Auf jeden Fall interessiert weiterzuschauen. Für die erste Folge nicht schlecht und man kann sich denken was der Witcher ist, wenn man Games/Bücher nicht kennt.

Review Bombing

2 Like

Also ich finde es mega. Ich fand JEDE Szene gut in Folge 1, bis vielleicht auf diese Toskana-Scheiße in dem Turm mit den nackten Frauen, da war ich allerdings noch nicht ganz wach. Die Kämpfe sind mega, die Inszenierung ist mega, der Cast ist mega. Und wie in den Spielen liegt so eine dampfende moosig-sumpfige Bedrohlichkeit über der Eichentisch-Fantasy. Vielleicht ist es das Fieber, aber ich habe richtig Bock, dass jetzt mal schön durchzubingen.

4 Like

Also als Jaskier am Ende vom S02 singt, dachte ich erst, ich wäre ich einem Disney Film

1 Like

Die Darstellung von Yennefer in Folge 2 ist toll, das ist eine Anleihe an eine kleine Bemerkung von Geralt in einer der Kurzgeschichten, als er darüber sinniert, dass die Zauberinnen alles die hässlichen, verstossenen Mädchen waren, die die Zauberschule bekam und sich daher in jeder der bildhübschen jungen Frauen eine kleine hässliche alte Frau verbirgt.

Finde ich super, bedeutet die haben die Bücher wirklich gelesen (was auch die restlichen Szenen so gut hergeben)

1 Like

Ich kopiere mal meinen Text ausm Pod Forum. Lange nicht mehr eine techisch (Beleuchtung und Greenscreen) so schlechte Serie gesehen.

———————————

Hab die Witcher Serie nichtmal eine Folge ausgehalten. Ich habe noch nie! eine so schlecht Ausgeleuchtete Serie gesehen.
Jede Szene sieht so extrem aus wie im Studio gedreht, komplett unnatuerliche Lichtverhaeltnise. Teilweise siehts aus, als wenn jemand Geralt mit ner Taschenlampe ins Gesicht leutet.

Szene in der Kirche ist genauso bloed, paar Ambiente Kerzen, aber im “Kirchendach” haengen die grossen Studioleuchten, niemals waere das sonst so gleichmaessig ausgeleuchtet, macht ueberhaupt keinen Sinn…

Die Teils offensichtlichen Greenscreenszenen reissen mich auch komplett raus. Leider kann ich sowas auch nicht abstellen, mir faellt das staendig auf. Das wars fuer mich - dachte die haetten mehr Budget gehabt. Schade.

Hier zwei Beispiele:

Hier sieht man stark einen Vignetteneffekt. Unschaerfe und Verdunklung - so in fast jeder Szene. Sehr komische Stilentscheidung. Die Beleuchtung ist auch komplett off.

“Den Baustrahler auf Geralt - und bitte!”

Bevor jemand was sagt, nein es ist nicht mein TV. Alle anderen Serien sehen auf dem OLED fantastisch aus. Es ist das erste Mal, das ich derart eklatant ueber soetwas stolper.

Ganz tolle erste Episode, bin sehr happy damit bislang

1 Like

Hab gestern die ersten drei Episoden gesehen.
Habe beschlossen die Serie zu mögen.

Adaptiert die Bücher bislang sehr geschickt, bringt die Charaktere sehr gelungen rüber.

Und wegen der Monsterdarstellung hab ich jetzt wieder Angst im Dunkeln.

3 Like

Hm hab die Serie bei Tageslicht gesehen und muss sagen das mir das nicht wirklich negativ aufgefallen ist.
Mal sehen wie es im dunklen wirkt.

1 Like

Ich sehe lucas Punkt zwar, aber ich Gewichte den nicht so hoch nach oben.
Die Geschichte und der gute gerald unterhalten mich trotz lensflaregewitter und Gegenlicht blendend.
Die Geschichte um yenifer fand ich interessant. Ich habe fast keinen Plan von witcher Universum und fand ihrenmwerdegang gut erzählt. Bin bei Folge 4 und werde das weiterschauen.

4 Like

Vllt. spielen dann auch noch mal die letzten Zweifler endlich Witcher 3 :sunglasses:

5 Like

Fantasy-, Drachen- und Zwergenscheiße? Nur über meine Leiche!

1 Like

Mir hat die erste Folge wirklich gut gefallen. Habe Lust auf den Rest!

Meine Freundin ist vorher nie mit The Witcher in Berührung gekommen. Ihr ist es schwerer gefallen, einen Zugang zu finden. (was nicht heißt, dass sie die erste Folge schlecht fand)

Cavill hat mir auf Anhieb gefallen. Er ist vielleicht etwas hölzern, aber der Geralt aus den Spielen ist in manchen Situationen ja auch gerne mal etwas unbeholfen und ungelenk. Die Bücher habe ich nicht gelesen, aber ich denke, Cavill trifft den Geralt aus den Spielen recht gut. In den Kampfszenen macht er ohnehin eine sehr gute Figur.

Das beschränkte Budget sieht man in der Tat gerne mal, aber das finde ich nicht so schlimm. Wenn man heute noch mal die ersten 2,3 Staffeln von GoT guckt und mit den späteren vergleicht, ist das auch teilweise ein Unterschied wie Tag und Nacht. Idealerweise ist The Witcher so erfolgreich, dass auch hier das Budget schrittweise erhöht wird.

Wenn es nicht gerade um GoT oder The Witcher geht, könnte dieser Satz auch von mir stammen. :wink:

2 Like

Und mal wieder einer der Mikkelsen-Brüder dabei. Diesmal Lars. Heidewitzka, Herr Kapitän!

1 Like

Und der andere Mikkelsen hat kürzlich bei den Video Game Awards den Preis für die beste Performance gewonnen. Wenige Tage vorher habe ich einen XXL-Artikel über das Uncanny Valley abgegeben, in dem ich einleitend meine Reaktion auf den digitalen Mads Mikkelsen beschrieben habe. Mikkelsen ziert sogar das Titelbild des Artikels. Warum gewinnt der Kerl - so sehr ich ihn schätze- ausgerechnet jetzt einen Preis für die beste Performance in einem Videospiel. Hat er vielleicht mal daran gedacht, wie ich jetzt dastehe? :smile::smile:

1 Like

Ich muss ja sagen, dass ich überhaupt kein Fan von realen Schauspielern in Video Games bin. Man kennt die Gesichter so gut, das einem gleich jede Ungereimtheit ins Auge springt.

Norman Reedus sieht in DS nach dem Duschen schmutziger aus, als ich nach 4 Tagen Festival.
Weil er halt immer so wirkt.

1 Like

Btw…Rittersporn ist Cringe pur

Ich mag den rittersporn.

Btw find ich die Musik (als der „Score“) auch ganz schmissig. Ich ertappe mich immer dabei wie ich deshalb den abspann komplett durchlaufen lass…

2 Like

So bin fertig, kann jemand bei Netflix mal Staffel 2 freischalten.
Hab gerade List Witcher zu spielen

2 Like