"Hey, Spiel! Texte mich nicht voll!" - Abstimmung: Persona 5 vs. Planescape Torment

#1

Originally published at: https://lastgamestanding.de/episode/hey-spiel-texte-mich-nicht-voll-mit-christian-huberts-und-michael-foertsch/

Hand auf’s Herz: Die Texte, die wir in Videospielen weggeklickt haben, füllen ganze Bibliotheken. Nichts ist nerviger als schlechter Text. Dabei gibt einem Text doch ein fantastisches Mittel an die Hand, um eine Geschichte zu erzählen, wie Persona 5 und Planescape Torment beweisen. nnWir freuen uns sehr, mit Michael Förtsch (Allround-Kulturprofi, der alles weiß) und Christian Huberts (mächtiger Kulturwissenschaftler) über die Rolle von Text im Videospiel zu sprechen. nnAber auch die beiden Feuilletonistas kommen nicht herum, um unsere Donnerkugel. Zwei steigen in den Ring und nur einer kommt wieder raus. Persona 5 oder Planescape Torment. Wer, das bestimmt ihr auf forum.lastgamestanding.de!

0 Teilnehmer

0 Likes

#2

Hätte ja Planescape Torment genommen, aber das war mir am Ende dann doch etwas zu viel Indoktrinierung :wink:

4 Likes

#3

Werden eigentlich schon Themen- und Spielevorschläge für kommende Staffeln angenommen? Dann schlage ich mal Planescape Torment für die Staffel “Überschätzeste Spiele” vor.
Ganz klarer Vote für den vermeintlichen Aussenseiter. Wobei, wer ist hier schon Aussenseiter? Ich find Persona 5 wird viel zu offensiv in diese Rolle gedrängt - schon die ganze Staffel über und in diesem Halbfinale nochmal extremer.
Und wenn schon im Eröffnungsplädoyer von Planescape zugegeben werden muss, dass die Story dann doch gar nicht so gut ist… Während Christian3 zurecht bemerkt, dass Christian2 im Viertelfinale noch gar nicht alle Vorzüge der Story genannt hat. Und trotzdem konnte man sich gegen einen - wieder - vermeintlichen Favoriten Walking Death durchsetzen.

1 Like

#4

Wieder eine schöne Diskussion zu Anfang. Bitte mehr davon.

1 Like

#5

Ich dachte erst das wäre diese Staffel, aber dann wurde The Last of Us rausgewählt :smirk:

3 Likes

#6

Hinsichtlich Schlussplädoyer hat mich Christian tatsächlich mehr gecatcht. Allein, weil Michael zwar gut argumentiert hat, aber eher auf Dinge wie Charaktere, strukturelle Eigenschaften der Spielwelt etc. eingegangen ist, und nicht wirklich auf die reine Story. Die bezeichnet er ja selbst nur als mittelmäßig. Aber darum geht es ja.

Vielleicht ist das ganz perfide umgekehrte Psychologie, aber wenn es rein danach geht, müsste Persona die Krone davontragen. Richtig spannend wäre es ja an dem Punkt, die Spielwelt der beiden Titel zu vergleichen. Aber, again, nicht das Thema. Schwierig alles!

1 Like

#7

Tatsächlich hatten wir daran gedacht in der zweiten Staffel “überschätztestes Spiel” zu machen. Kein Witz. Evtl. aber auch 'bester zweiter Teil".

1 Like

#8

Michael hier, also der Michael aus der Folge. Schön dass du das ansprichst: Leider wurde das Vorgeplänkel nicht aufgenommen. Denn da hatte ich unsere Christians dafür verflucht, dass sie vorab nicht definiert haben, was sie unter Story verstehen.

Denn: Du hast einerseits vollkommen recht. Aber auch irgendwie wieder nicht. Denn in den Folgen davor wurden schon wild Inszenierung, Plot, Narrativ, Stoff etc. pp. als Belege für eine gute Story bzw. als Kernelemente einer solchen angeführt, was mich total kirre machte. Das heißt aber auch: Offenes Feld für die Argumentation.

Und wenn es darum geht, Planescape Torment zu verteidigen, dann nehme ich die Herausforderung an. Selbst wenn ich mir dafür anfänglich in den Fuß schießen und dann auf einem allzu weichen Definitionsboden debattieren muss.

3 Likes

#9

Fair genug, danke dir für die Aufklärung! Ich hätte aber auch ohne für Planescape Torment gestimmt. Interplay verpflichtet!

2 Likes

#10

Habe die Folge endlich gehört. Tolles Plädoyer von @DieserBenutzername, das aber am Ende die größte Flanke offen lässt: Die Angriffsfläche, den verteidigten Titel zum Abschluss als “bestes Spiel” zu formulieren. Das ist schon The Last of Us zum Verhängnis geworden. Und der Vorwurf der Doofheit war mindestens grob unsportlich, gelbe Karte!

Zu Persona 5 habe ich keinen Bezug und Atlus stehe ich nach den aktuell mal wieder diskutierten Vorwürfen der Queerfeindlichkeit in Catherine skeptisch gegenüber. Christian dibbelt zwar technisch nicht so elegant wie Michael, aber weckt mit spannenden argumentativen Trickschüssen mein Interesse an dem Spiel. Vielleicht kauf ich es mir mal im Sale für 5€. Außerdem wäre es schon angemessen, den einen Nicht-Westlichen Titel des Turniers auch im Finale zu sehen.

Island vor, noch ein Tor!

Ich weiß nichts über Fußball, das mit der Sportmetapher in den Kommentaren wird jetzt schon anstrengend.

0 Likes

#11

Jetzt verstehe ich endlich einmal, wie man sich als Bayern-Fan fühlt. Man kann sich gemütlich zurücklehnen und das Geschehen interessiert, aber auch etwas teilnahmlos verfolgen. Denn man weiß, egal wie gut oder schlecht die Beteiligten drauf sind und egal, was da auf dem Platz passiert, man wird am Ende eh leicht und locker gewinnen.

Das sehr lange in der eigenen Hälfte herumspielen (die Monologe) fand ich ehrlich gesagt etwas ermüdend, da habe ich irgendwann gar nicht mehr richtig hingeschaut. Generell haben mir die Viertelfinalspiele dann doch um einiges besser gefallen, als die Halbfinals. Aber egal, auf ins Finale!

1 Like

#12

Vielen Dank, @Sofakissen. Dein Lob bedeutet mir viel. Aber: Es ging ja nicht um das beste Spiel, sondern die beste Story. Und ich glaube, da hat mein Plädoyer, so schwierig die Umstände waren, schon einige Attacken abgewehrt und zukünftige Angriffsvektoren geschlossen. Dennoch: Was hätte ich denn noch anführen sollen?

Und ich verbitte mir den Vorwurf der Unsportlichkeit. ; ) Ich habe niemandem vorgeworfen, doof zu sein. Ich habe den Zuhörern stattdessen die Vergewisserung ihrer „Undoofheit“ angeboten – nämlich den, für Planescape zu stimmen. Das ist keine Unsportlichkeit, sondern psychologische Kriegsführung.

3 Likes

#13

Aber das passt doch nicht in meine Fußball-Metapher!

Von meiner Seite aus dürfen sich jedenfalls gerne einige deine, äh, Startaufstellung… mit einem, äh, Monolog im Sturm… abgucken.

1 Like

#14

Daniel so: “How do you do fellow socceris…tic…s…?”

1 Like

#15

1 Like