Hab mir ne Switch gekauft

  • Breath of the Wild
  • Dragon Quest XI
  • Fire Emblem: Three Houses
  • Eher was Anderes…

0 Teilnehmer

Ich habe mir eine Switch zugelegt; mit Links Awakening im Bundle. Das Spiel ist okay aber irgendwie nicht das, was ich wollte. Jetzt grüble ich in welches Spiel ich als nächstes mein Geld investiere. Ist ja ne recht kostspielige Angelegenheit was die Switch betrifft. Da ich mir alle oben aufgeführten Titel sowieso zulegen werde kann man mich hier auch zu keiner Entscheidung verleiten, die ich irgendwie bereuen würde… ich habe aktuell nur diese gleichen Entscheidungsschwierigkeiten wie bei der Eissortenauswahl an der Eisdiele :confused:

Zelda Breath of the Wild ist Licht und Schatten im Extrem
ja, es ist cool, die Welt einfach so entdecken zu müssen/können/dürfen, gleichzeitig ist die Welt aber auch völlig belanglos und leer und ausser 600 Samen gibt es eigentlich nichts von Belang.
ja das Kampfsystem ist spassig, aber der VERFICKTE WAFFENVERSCHLEISS!!! verdirbt einem auch jeden Spass daran, was dazu führt, dass man schnell mal jedem kampf aus dem Weg geht.
Dieser VERFICKTE WAFFENVERSCHLEISS!!! führt auch dazu, dass belohnungen in gefundenen Truhen eigentlich wertlos sind, weil es sind mehrheitlich Waffen, nach 1-2 Kämpfen sind die eh hinüber.
Und das ganze Craftingmenü ist derart umständliche Scheisse (und wenn ich dieses scheiss Geräusch des Kochens NOCH EINMAL höre, schmeiss ich meinem Sohn die WiiU aus dem Fenster…), dass man im Endeffekt möglichst nichts damit macht, was nicht dringend nötig ist.

Also ja, geiles Game, aber leider auch elendes Scheissgame, selten hat mich ein Spiel derart aufgeregt, weil die Elemente zT so nicht passen und einander Widersprechen und zT den ganzen Spass nehmen (und jetzt komm keiner mit „Freiheit des Vorgehens…“ das Spiel hat eine derart dominante Gewinnstrategie…)

1 Like

Waffenverschleiss ist in der Tat ein Feature aus der Hölle. Wenn man überall nachschaut ist das Spiel ja grandios bewertet und auf jeden Fall ein „Must-Have.“ Ich habe nur Bedenken weil meine letzte Zelda Erfahrung vor der Switch auf dem SNES war… und Links Awakening irgendwie genau so ist (was ja irgendwie auch ganz nett ist… aber halt nicht so richtig das was ich wollte).

Hab nie ein Zelda länger als ein paar Stunden gespielt und besonders gut gefunden, Breath of the Wild ist trotzdem in meinen ewigen Top 100. Auch, weil es mich eher an Morrowind (echtes, emergentes Open World Gameplay) als klassisches Zelda (eher semi-lineares Storytelling) erinnert hat.

Liebe alles an Zelda, find auch den Waffenverschleiß im Spiel weder nervig noch störend, sondern sogar mit einem positiven Effekt, dass man sich halt nicht auf einen Waffentyp festödet, aber die Diskussion hatten wir hier ja auch schon tausendmal :wink:

Wenn du’s spielst (und das solltest du!) hier mein Tipp: Verlieb dich nicht in einzelne Waffen, sondern behandel sie wie Munition. Noch besser: Wie verschiedene Munitionstypen – und hab immer von allem was dabei. Kurzdistanz, Langdsitanz, etc. Dann kann man mit dem Waffenverschleiß einfach viel Spaß haben, weil man regelmäßig den Kamfpstil wechseln muss.

(Kommentar, dass ich Fanboy und/oder ein Idiot in in 3, 2, 1…)

2 Like

Witcher 3
Witcher 3
Witcher 3

3 Like

Das ist ein ziemlich plumper und mieser Argumentationskniff, einfach präventiv Kritik zu diskreditieren…
Ich würde es gar idiotisch bezeichnen…

2 Like

Schon für PC komplett durchgezockt… und aktuell noch keinen Wiederspielbedarf :slight_smile:

Ich fand Xenoblade Chronicals II extrem geil…

2 Like

Sollte man da vorher Teil 1 gespielt haben?

bin auch grade ernsthaft am überlegen mir eine Switch zuzulegen.
Bei mir wäre es aber eher die Lite.

Mhm, ich wollte die schon für den Fernseher haben. Da kann ich meine Tochter dann auch als Argumentationsverstärker nutzen :wink:

Switch Lite war doch, meinem Verständnis nach, nur als Handheld nutzbar?

genau,
ich will die ja als reine mobile Konsole. Ich habe ja PC + PS4 daheim.
Die Lite ist 100g leichter, und irgendwie habe ich bei den abnehmbaren Joycons ein schlechtes Gefühl, dass das mit der Zeit wackelig werden könnte.

Ich überlege ernsthaft, meine Switch zu verkaufen. Staubt seit Monaten vor sich hin…

Nein, sind zwei separate Handlungen! Und ich kann auch nur Xenoblade Chronicles empfehlen! Gibt weniger spiele in die ich - einfach so - hundert Stunden investiert habe, aber hier war das sogar ziemlich easy.
Das einzige was (mich) nervt: dieser Fanservice, jede weibliche Figur mit Riesenbrüsten auszustatten! Passt auch gar nicht zum restlichen Spiel mMn.

1 Like

Kauft die Lite. So extrem viel angenehmer als die normale. Switch am TV sieht eh scheisse aus.

Bereue meinen quasi Tausch keine Sekunde.

bzgl Games: Vllt Diablo 3? Mario Odyssey? Cptn Toads Treasure Tracker?

Notiere mir mal Xenoblade Chronicles II für später.

Diablo 3 habe ich für den PC… mir hat das nicht so wahnsinnig gut gefallen. Bei Mario überlege ich aktuell noch. Meine Tochter durfte ja auch eine Präferenz wählen was ein Spiel betrifft und die liegt momentan bei Mario Kart. Am Ende werde ich wohl also einen Coupon nutzen um das hier selektierte Spiel und Mario Kart zu kaufen. Daher auf meiner Seite auch eher was RPG-lastiges :wink:

Was das Gerät betrifft… ich habe mir extra keine PS / XBOX zugelegt weil ich ja einen PC habe in den ich auch mal ein paar Euro mehr investieren kann/darf und die Überschneidungen da, bis auf ein paar Ausnahmen, mittlerweile sehr groß sind. Ich mag es zudem ganz gern zwischen handheld und stationär zu switchen, weil der große Fernseher in so einem Familienhaushalt nicht immer von mir beansprucht werden kann. Das hat so seine Vorteile :wink:

Seien wir mal ehrlich, eigentlich braucht man auf der Switch nur ein einziges Spiel und das ist Lumines Remastered.

Aber auch nur weil es AdCap nicht für die Switch gibt :wink:

Fand ich ja jedes mal maximal für ein paar Stunden ganz nett. Also da sind mir andere Puzzler, zum beispiel auch einfach Tetris doch deutlich lieber.

Ich bin übrigens Froh ne richtige Switch zu haben. Manchmal am TV spielen ist doch ganz nett und naja für Ring Fit brauch ich das eh. Außerdem würde mir echt die Option fehlen andere Joycons zu nutzen. Nutz eigentlich nur noch das Split Pad Pro und naja die Switch Lite ist auch kleiner. Hätte ja lieber ne Switch XL.

1 Like