Geile Scheiße die man nachholen kann - Die Sammlung

Nach LGS Beschluss vom 9.11.2019 gibt es hier nun die jederzeit einsehbare Liste von Spielen, die man auch heute noch nachholen kann/sollte.
Der Beitrag ist editierbar (an dieser Stelle vielen Dank an den Gott Moderator wenn der Beitrag editierbar gemacht wurde), sodass jeder seinen Pic eintragen kann (ich persönlich fände bis zu drei auch in Ordnung). Diesen versieht man am besten mit einem kleinen Absatz warum es nicht vergessen gehörte Scheiße, sondern nach wie vor endgeile Scheiße ist.
LGS Magic now!

Richtig geile Liste


grafik

Alan Wake

Aus dem Jahr 2010 und zunächst als Xbox360 exclusive erschienen. Man spielt den titelgebenden Buchautor Alan Wake in einer Stephen King’esquen Geschichte die in ein third person shooter gameplay Gerüst gestopft ist.
Während eines Urlaubs verschwindet Alan Wake’s Frau und man dieser wacht nach einem Autounfall in jenem Auto wieder auf und stellt fest, dass seit dem Verschwinden jener Frau und der letzten Erinnerung eine Woche vergangen ist. Während er versucht die vergangene Woche zu rekonstruieren begegnet er immer wieder einer lebendig wirkenden Dunkelheit, die die Anwohner der besuchten Kleinstadt in Besitz nimmt und so versucht ihn zu stoppen. Zusätzlich findet man immer wieder Teile eines Manuskripts, das angeblich von Alan Wake stammt, er dieses aber nie geschrieben hat. Hierbei ist Licht das entscheidende Element, mit dem man in Form einer Taschenlampe jene Dunkelheit zunächst schwächen muss bevor man mit konventionellen Waffen Schaden zufügen kann.
Warum ist das auch heute geil? Die Geschichte ist wie eine Serie präsentiert und sowohl Sound als auch Design baut eine tolle Thriller Atmosphäre auf die an eine Mischung aus Stephen King und Fwrgo erinnert. Hierbei gibt es tolle Ausflüge in andere Medien durch Fernsehen und Musik und der gewollte Look einer Serie mit Rückblenden und Episodenunterteilung macht Spaß. Außerdem gibt es eine Art Mini-serie die man im Spiel an Fernsehern schauen kann die wirklich toll zum Narrativ passt und zur Stimmungslage beiträgt. Ist geil. Die Lichteffekte sind immernoch schick, das Gameplay ist relativ seicht aber eben stabil genug um durch die Handlung zu tragen. Die Lichtspielereien im Shootergameplay sind nach wie vor originell und die Soundkulisse ist hervorragend. Gegen Ende verliert das Spiel etwas an Biss, da das Gameplay leider recht eintönig bleibt. Das ist zwar schade, darüber kann man aber noch hinweg sehen. Ich habe gute elf Stunden gebraucht um durch zu kommen und bereue nichts.

6 Like

Valkyria Chronicles

Valkyria Chronicles ist extrem Anime. So Anime, dass ich noch immer nicht glauben kann, wie Anime ein Spiel sein kann. Es sieht aus wie ein Anime, es hat die Story eines Anime, es trieft einfach Anime. Es geht um eine Truppe gerade erst erwachsen gewordener Kinder, die für ihr Land in eine Fantasy-Version zwischen erstem und zweitem Weltkrieg ziehen müssen, gegen ein böses Imperium und irgendeine mystische Macht im Hintergrund.

Gleichzeitig behandelt das Spiel recht explizit Antisemitismus und den Holocaust. Eine relativ frühe Mission handelt von der Befreiung eines „Arbeitslagers“, das unverkennbar an Konzentrationslager angelehnt ist. Die „Darcsens“, das Fantasy-Standin für Juden, werden von einigen Verbündeten ebenfalls mit Vorurteilen betrachtet – was teilweise zu schlechteren Einheiten-Werten führt, wenn sie gemeinsam kämpfen.

Zwischen den überraschend ernsten Tönen gibt’s trotzdem viel herziges Anime-Drama und unter allem ein Runden-Strategiespiel (mit leichtem Echtzeit-Anteil), das mit Truppen-Management, taktischen Kämpfen und Personalentwicklung in etwa so viel zu bieten hat, wie ein japanisches XCOM.

Den ersten Teil von Valkyria Chronicles gibt’s seit dem Remaster für alle möglichen Konsolen. Ich find’s auf der Switch am geilsten, weil man sich da wunderbar dem episodischen Aufbau mit der einzelnen, von Story-Cutscenes umgebenen Missionen hingeben kann.

Highlight für Stratagie-Connaisseure, Einstiegsdroge für Anime-Skeptiker, Kontrasrprogramm für alle, die Call of Duty: WW2 furchtbar fanden und Denkfutter für diejenigen, die Spiele gleichzeitg überhaupt nicht und total ernst nehmen – also so richtig Last-Game-Standing-Style.


PS: Ich hab den Originalpost von @Alienloeffel zum Wiki-Beitrag gemacht. Verlinkt euer Plädoyer oben, dann haben wir 'ne schön übersichtliche Wunschliste für den nächsten Steam Sale <3

3 Like

Alien Swarm: Reactive Drop
Alien Swarm: Reactive Drop ist ein taktisches, co-op, action Spiel mit Top-Down Perspektive. Es wird umsonst auf Steam angeboten und ist ein Remake des Originals aus dem Jahr 2010. Zwar kann man das Spiel auch alleine spielen, so richtig Spaß macht es aber wirklich im Co-op. Meine Mitbewohner und ich haben das Original früher rauf und runter gespielt. Durch den Steam Workshop Support gibt es mittlerweile auch einiges an User generiertem Content. Wer was Kostenloses für zwischendurch zum ballern sucht ist hier definitiv an der richtigen Adresse.
Mittlerweile kann man wohl auch im PVP gegeneinander antreten, damit habe ich allerdings noch keine Erfahrungen gemacht.

1 Like