Die besten Coverversionen von Britney Spears' Toxic

Britney Spears hatte eine lange Karriere mit vielen aufs und abs, mit Hatern und Fans, aber eine Sache auf die wir uns einigen können ist, dass Toxic wohl einer der geilsten Popsongs aller Zeiten ist.

Entsprechend oft wurde der Song auch gecovert, weil geile Songs gern gecovert werden. Listicle-Time!

Hier kommen die soundsovielen besten Covers und Remixes von Toxic, die ihr gehört haben müsst, bevor ihr sterbt!

@DrZoidbergNP legt vor:

2 Like

Nicht ganz so ernst gemeint wie der Thread eigentlich ist, aber scheiße, ich lieg schon wieder vor Lachen auf dem Boden. Auf jeden Fall die lustigste Coverversion: Toxic shittyfluted!

4 Like

Es tut mir schon jetzt sehr leid.

1 Like

Jetzt weiß ich endlich was gemeint ist, wenn man überall von dieser “Toxic Gaming Community” redet.

4 Like

Nicht Toxic, aber bestes überhaupt:

Ich wäre dafür den Thread auf generelle Britney Spears Remix auszuweiten, da hätte ich nämlich jede Menge anzubieten :smiley:

3 Like

2 Like

Der Track wurde ja damals ganz offiziell von den zwei House-Legenden Armand van Helden und Felix da Housecat geremixt:

Auf dem Remixes-Release war damals neben der von mir schon geposteten Version von Bloodshy & Avants auch folgende Version mit drauf:

Gerade auch festgestellt, dass letztes Jahr diese sehr gute Coverversion (offiziell) erschienen ist:

Hahahahaha :joy:

Ganz geil eigentlich:

2 Like

Der bekommt dann auch einen Gig in der LGS-Kneipe:

3 Like

https://youtu.be/HIt3NDZoSnU

1 Like

Boah, auf Spotify gibt’s eine ganze Playlist dank der ich endlich die aller, wirklich allerbeste Cover-Version wiedergefunden habe…

…nämlich die von The Chapin Sisters. Gänsehaut!

3 Like

Cat Piano Classics ist fast so gut wie Shitty Flute.

2 Like

Auch nicht Toxic, aber ich hau es trotzdem mal hier rein:

1 Like

Eines der allerbesten: Oops, I did it again Cover von Kapelsky & Marina!

2 Like

An Coverversionen in völlig anderen Stilrichtungen zeigt sich ja oft, wie gut ein Song wirklich ist!

3 Like

Die hier haben aus diesem überbewerteten, komplett unrhythmischen, Song noch das meiste rausgeholt:

Thread closed.

(Übrigens werden solche Cover nicht angefertigt, weil die Musiker in diesem Fall Britney Spears so geil finden, sondern um auf YouTube für Sichtbarkeit zu sorgen. Gibt ne ganze Menge Leute die nach speziellen Metal Covern für Pop-Songs suchen. Und wenn man da was gutes abliefert ist die Chance ganz gut, dass man da auch mal in die reguläre Musik reinhört.)

Wer wird denn gleich so toxisch werden.

2 Like

Das einzige, dass Brintey Spears der Welt gebracht hat sind die äußerst witzigen Shitty Flute Cover Versionen. Der Rest kann einfach weg.

Britney Spears, also echt…