Der überschätzteste Mission-Impossible-Teil

Geschmäcker sind verschieden, aber ich versteh wenig so wenig wie die überschwängliche Cineasten-Liebe die über dem aus meiner Sicht überaus langweiligen Mission-Impossible-Franchise ausgeschüttet wird… sogar von so geschätzten Filmkennern wie @christian.alt!

Da kommt natürlich zusammen, was zusammengehört. Christian Alt. Fallout. Überschätzte Dinge. Votings. Ab jetzt gilt: Wer ist der Last Tom Cruise Running: Welcher Film der Reihe, die sowas wie das Fast and the Furious für Filmnerds ist, wird von eben denen am allermeisten überschätzt?

  • Mission: Impossible – Fallout
  • Mission: Impossible – Rogue Nation
  • Mission: Impossible – Ghost Protocol
  • Mission: Impossible III
  • Mission: Impossible II
  • Mission: Impossible

0 Teilnehmer

Sorry, Christian, aber ich muss das jetzt hier von der Community mal klären lassen!

1 Like

MI2 ist überschätzt?

Ich dachte, da wären sich alle einig, dass der Kacke war…

Außerdem, wenn wer Ghost (Phantom) Protocol sagen sollte gibt’s Kloppe! :wink:

Wer ist eigentlich auf den Schmonsenz gekommen, englischer Titel durch andere englische Titel zu ersetzen

Ich liebe ja alle neuen M:I-Filme. Da ist ungefähr dasselbe passiert wie bei den Fast & Furious-Filmen: alle sind unverwundbare Superhelden. Die Handlung muss nicht wirklich Sinn ergeben, Hauptsache die Action stimmt. 5 Set Pieces pro Film, that‘s it. beste. Deswegen muss natürlich einer der älteren der überschätzteste sein. Meine Vermutung: mi 2, weil zu überladen, zu 90‘s und zu viel John-Woo-Hype. Ich werde diesen Thread aber zum Anlass nehmen, alle noch mal zu schauen. Danke dafür :smirk:

1 Like

Haha, ist mir beim Nachgucken der absolut vergessbaren Titel grad auch aufgefallen. Pick of Destiny erschien in Deutschland 2006 als Kings of Rock. Vermutlich weil kein Mensch weiß was ein “Pick” ist. Das ist das älteste Beispiel, das mir spontan einfällt.

Vielleicht liegt’s einfach an der Art von Setpieceactionszenen die ich mag.

Es ist übrigens sauschwer ein Meme mit Tom Cruise zu basteln, weil bei der Google-Bilder-Suche maximal drei Gesichtsausdrücke auftauchen!

2 Like

Mein Hauptproblem mit MI2 ist auch, dass er (ähnlich wie der erste) kein Mission Impossible Film, sondern die Ethan Hunt Show ist. Den Teamaspekt kriegen die anderem Filme deutlich besser hin.

Ich würde behaupten, dass ab dem 2. Film kein Mission-Impossible-Film ein Mission-Impossible-Film ist, weil der erste der einzige echte Spionagefilm ist.

Mir fällt da noch ein Videospiel mit peinlichem Cover ein. “Vixen” erschien in Deutschland als “She-Fox”
220px-Vixen1988

1 Like

MI2 kann gar nicht überschätzt sein, weil der Film einfach unfassbarer Bullshit mit wirklich schlimmem Frauenbild ist. Kein guter Film auf keiner Ebene - und er hat nen Metascore von 59 ^^

Somit muss meine Stimme an Fallout gehen. Eigentlich ein geiler Film, wenn nicht dieser ganze Kack aber der Hubschrauber-Szene wäre, das ruiniert einfach den ganzen Film. Und da @christian.alt über die Gesamtheit des Films was anderes sagt => Überschätzt

1 Like

Ich wußte ja ehrlich gesagt nicht mal, dass es noch neue Mission-Impossible-Filme gibt. Ich verbinde Mission Impossible instinktiv immer noch mit der Serie von 1988 und nicht Tom Cruise, vor allem weil die Filme in eine Zeit fielen als Cruise als Schauspieler schon völlig abgehalftert war und symbolisch für seinen endgültigen Abstieg waren.

Da weiß man aber immerhin warum es umbenannt wurde :grimacing:

Für einen Kalkofe-Film wäre der Titel ok.

Ich bin erst beeindruckt, wenn Tom Cruise einen dieser Stunts selber macht.