Das Kunstscheiße Zelluloid Massaker "Joker"

Bis zu der Stelle mit den Pädophilen-Pop-Tantiemen dachte ich du redest über Parasite. Da würde ich eher übrigens „sollte“ statt „darf“ fragen. Dann sind die Antworten auch direkt klarer. Natürlich darf man, natürlich sollte man nicht.

Ich hab Joker noch nicht gesehen, bin aber nach Parasite seh am direkten Vergleich interessiert. Zwischen den beiden und Us ist der Klassenkampf 2019 ja das Kinothema. Wobei ich tbh sehr skeptisch bin, dass Joker einen echte Grund findet, ausgerechnet Glitter zu verwenden.

Aber hat denn hier wirklich niemand beide Filme gesehen? Das ist der vergleich der mich so interessiert. Muss ich wohl echt selbst nochmal meinen faulen Hintern ins Kino schleppen. #allesmussmanselbermachen

P.S. Nach der Schiffeschen Regel „Das beste X des Jahrzehnts muss der Arbeiterklasse Zuversicht geben“ wäre Parasite übrigens raus, meine Fresse hinterlässt der Film mich hoffnungslos. Vielleicht brauchst du da eine differenziertere Formulierung, @Christian.Schiffer.

1 Like

Und dennoch hast du einen Thread aufgemacht und diskutierst seit vielen Beiträgen, warum er dir nicht gefällt und versuchst Argumente zu finden, die dich in deiner abwertenden Haltung bestätigen. Interessant! :slight_smile: Da muss er ja doch irgendwas in dir bewegt haben…

Wenn ich eines im Philosophiestudium gelernt habe, dann dass Fragen dich weiterbringen und Zugänge ermöglichen. Gäbe es einfache Antworten auf all diese Fragen, wäre der Film vermutlich tatsächlich Kunstscheiße.

1 Like

Aber nur weil ein Film viele fragen aufwirft heißt das ja nicht gleich, dass der Film gute Fragen aufwirft, oder die Fragen gut aufwirft, oder? Was ist z.B. mit der Frage „Warum ist dieser Film so scheiße“, eine von vielen Fragen, die ich mir nach diverser Kunst- wie auch Popcornscheiße gestellt habe. „Man möchte es diskutieren heißt, dass es irgendwas richtig macht“ ist ja ganz simple Provokations-Logik, nene, das ist auch wieder zu einfach.

P.S. Guckt ihr jetzt bitte endlich alle Parasite, den mutmaßlich besseren, klügeren und arbeitsklassigeren Film?

1 Like

1 Like

Ich war nicht direkt unzufrieden, aber insgesamt würde ich Joker nicht empfehlen. War mir etwas zu langgezogen und ohne große Überraschungen, sodass mir nach der Hälfte einfach langweilig war. Gute Schauspielleistung hin oder her. Hat mich an den neuen Blade Runner erinnert. Irgendwann machen mich 20-sekündige, stumme Aufnahmen des Protagonisten einfach fertig.

Touché - aber zur Klarstellung. Ich habe den Thread nicht eröffnet. Der mächtigste aller mächtigen Moderatoren hat aus einer OT Diskussion in einem Thread, dieses eröffnet. Ich hätte dem Jokerfilm doch nie einen Thread gewidmet :thinking:

@Nimlod hat es eigentlich gut auf den Punkt gebracht, was die Quintessenz ist.

Ich glaube wer viel reininterpretieren will in den Film, der wird sich darin auch irgendwo finden. Mich hat er nicht erwischt.

1 Like

Wahr, aber da es jetzt schon 25 Antworten sind sehe ich mich in meiner Einschätzung, dass das ein längerer OT-Trip wird, bestätigt :wink:

Hab ich dich eigentlich schon gefragt, ob du Parasite gesehen hast?

Und da kommen wir denke ich auch an den Punkt des Geschmacks um den man sich aller Redewendungen zu trotz, ja irgendwo doch gerne streitet.

Finde die von @Scheinprobleme erwähnten Fragen reizvoll genug und bestärken mich in meinem Punkt, dass man immerhin durch diesen Film Stoff zum diskutieren hat.
Um nämlich ganz Comic-Nerd-typisch die Diskussion unnötig zu verkomplizieren, geht man aus Marvel-Filmen, welche sich durchgehend darum bemühen einen abzuholen und jede kompliziertere Situation schnell genug runterdampfen, zwar unterhalten raus, vergisst aber sehr, sehr schnell worum es eigentlich ging. Guardians of the Galaxy und Endgame mal ausgenommen. Während Ersterer vogelfrei machen durfte was er wollte und damit endlich mal wieder Popcorn-taugliches SciFi ins Kino geholt hat, lebt letzterer von 10 Jahren Preptime für ein Fanservice Feuerwerk.

Und ist es nicht genau deshalb so passend, dass Joker mit der Comic-Debatte um Hollywood bricht und zeigt, dass Comic Filme auch Genre Filme sein können, die nicht nur da sind um Franchises zu stärken und Spielzeuge zu verkaufen?

3 Like

ohje ziemlich überbewertet der Film. aber welcher Film ist das in der heutigen Zeit nicht, versucht halt Scorsese zu kopieren mit abgewatschten Themen, die alle schonmal 10mal durchgekaut wurden. Keine interessante neue Facette, nichts
meh