Bilder, Bilder, Bilder

Also ich hab ja…jetzt gerade nicht weil Pandemie aber halt sonst…an meinem Arbeitsplatz einen Screensaver laufen der Bilder zeigt die ich richtig gut finde:

Die können gerne auch mal verstörend sein, oder einfach nur schön, oder sie zeigen mein Fandom für Irgendwas.

Also hier ein Thread für Bilder die irgendwie…geil sind. Und ich fang mal an mit dem hier:

Die große Welle vor Kanagawa


Hier mehr Infos dazu

3 Like

Sehr gute Sache, ich schließe mich dem Thread mit einem Bild von Konrad Witz an. Bei Fischzug Petri wurde wohl das erste Mal in der europäischen Malerei eine topografisch bestimmbare Landschaft dargestellt. Zu sehen ist die detailgetreue Szenerie des Genfer Sees. Nicht wundern, Petrus ist zwei mal im Bild, da auch zwei biblische Geschichten verarbeitet wurden.

4 Like

Check ich nicht. Ich nehme mal an Petrus ist der rotgekleidete mit dem Heiligenschein. Wo ist er ein zweites Mal? Ist er auch einer der Fischer - weil Menschenfischer usw.?

Oder ist der rotgekleidete Jesus und der mit dem blauen Gewand Petrus? Ja klar. Das ist Petrus. Einmal im Boot und einmal im Wasser.

Stellt sich nur die Frage warum?!? Welche zwei Geschichten?

Oh je da fragst du mich was. Bei der einen geht es auf jeden Fall darum, dass Petrus Glauben nicht stark genug ist. Er sieht Jesus auf dem Wasser stehen und will zu ihm laufen, was er aber wegen des zu schwachen Glaubens nicht schaffen kann und somit ins Wasser fällt. Bei der anderen Geschichte sind Petrus und andere Stecher glaube ich beim Fischen im See Genezareth, haben lange keinen Erfolg und dann kommt Jesus und beschert ihnen einen reichen fang. Ganz sicher bin ich mir aber nicht. Das Bild ist auch spannend wenn man es mit den anderen Bildern Vergleich, mit denen es ein Altarbild ergibt. Deutlich weniger details und weniger Tiefe.

Edit: es sind anscheinend sogar drei Geschichten, hier ein ganz guter Artikel zum vertiefen: https://www.sueddeutsche.de/kultur/serie-am-wasser-jesus-am-genfer-see-1.4062897

2 Like

Was Altarbilder aus dem 15. Jahrhundert betrifft ist Hieronymus Bosch natürlich immer dabei. Hier mit „Der Garten der Lüste“:


Der Garten der Lüste (Bosch) (Wikipedia)

Besonders geil finde ich den rechten Flügel. Das Gesicht neben/hinter dem „aufgebrochenen Ei mit Beinen“ ist übrigens ein Selbstportait des Künstlers.

2 Like

Des Rätsels Lösung:

„In der linken Hälfte ziehen Petrus und seine Helfer, die bis dahin nichts gefangen haben, das reich mit Fischen gefüllte Netz ins Boot, nachdem Jesus ihnen gesagt hat, auf welcher Seite sie das Netz auswerfen sollten.“

„Das eine Mal wollte er wie Jesus auf dem Wasser gehen, ist aber seiner Kleingläubigkeit wegen nach wenigen Schritten eingebrochen.“

„Die zweite Szene hat sich erst nach dem Tod Jesu ereignet: Petrus entdeckt vom Boot aus die Erscheinung des Herrn und stürzt sich ins Wasser.“

1 Like

Aus aktuellem Anlass (Auflösung des Duos) hier meine Daft-Punk-Bilder:

jesi

2 Like

Oh mein Gott. Ist das echt?

Anscheinend hat da ein Restaurator das Originalbild (Mit 1930 eh nicht soooo alt) übermalen und jetzt pilgertern tausende dorthin um sich das anzuschauen. Was es alles gibt :slight_smile:

Kanntest du das noch nicht?

War 2012 dein Internet kaputt? :thinking:

5 Like

Nein, das kannte ich noch nicht. Das Bild kam mir zwar irgendwie bekannt vor, aber.

2012 war ich mit dem Schreiben der Wikipedia beschäftigt :slight_smile: Dabei ist mir das offensichtlich entgangen. Sonst hätte ich wohl den deutschen Artikel dazu geschrieben (Den es btw. immer noch nicht gibt).

1 Like

ja dann auf! Das war DAS ding und ist ja immernoch beliebt. sieht in meinen augen ohnehin geil aus.

Ich habe meine Wikipediaaktivitäten massiv zurückgeschraubt (nachdem ich ein paar hundert Artikel geschrieben habe). Das war dann doch zu zeitraubend und leider gibts da eine toxische Minderheit die einem gewaltig auf den Sack gehen kann.

Zu den Bildern übrigens eine Spielempfehlung:

ein Adventure das aus Renaissancebildern zusammengebastelt ist. Die Rätsel sind aber teils so richtig die klassische Adventurescheiße, also gerne mit Guide spielen. Hat wohl jetzt auch einen Nachfolger seit 2020.

1 Like

Schöne Idee! Ich gehe mal in die Games-Richtung.

Mein derzeitiger Bildschirmhintergrund am PC stammt aus The Beginner’s Guide:

Der Bildschirmhintergrund meines Tablets aus Disco Elysium:

1 Like

Und was einfach geile Bilder betrifft: Einer meiner absoluten Lieblingskünstler ist Francis Bacon, hier sein „Painting“ von 1946.

3 Like

Mal sehen ob ich mich traue sowas in meine Slideshow in der Firma zu packen. Ist schon ein wenig gar offensichtlich dark…

…obwohl ich auch ein paar sehr grimmige Bilder habe (Die aber hoffentlich nicht so auffallen). Z.b. das hier:

Achtung grafische Darstellung von Gewalt

Aus dem Zyklus von Jacques Callot „Die großen Schrecken des Krieges“, die die Gräuel des Dreißigjährigen Krieges schildern.

P.S. gibt es eine Möglichkeit hier im Forum sowas in einen „Spoiler“-Block zu packen und mit einer Triggerwarnung zu versehen?

1 Like

Und natürlich Bilder aus sehr guten Filmen wie z.b. diesen hier:

wer kennt den Film?

Ist das aus 2001 (20 Odysseen im Weltraum)?

1 Like

Ist das a space odyssey? Zwar keine hohe Kunst aber die Nasa bringt ab und zu ganz witzige Poster Serien raus: https://www.jpl.nasa.gov/galleries/visions-of-the-future

1 Like