Bestes Gamesbundesland: NRW oder Mecklenburg-Vorprommern?

Die Stunde der Wahrheit ist gekommen.

Die Argumentation für Meck-Pomm war derart gut, dass ich gar nicht anders kann, als diesem meine Stimme zu geben.

Ich habe aber auch direkt schon bei Alts Erwähnen von Gamescom und Astragon gedacht, dass diese doch gegen und nicht für NRW sprechen.

6 Like

Stimmt, dass die Gamescom schon ein Argument gegen NRW sein könnte.
Mir läuft es jetzt schon kalt den Rücken runter wenn ich daran denke wie Geoff Keighley eine Stunde lang Spielegurken anmoderiert.

7 Like

Nach der Folge stellt folgende Frage im MV-Quiz kein Problem mehr dar!!!

Das MV-Quiz: https://www.mecklenburg-vorpommern.de/ueber-das-land-zum-leben/mv-quiz-reise-durch-mv#Frage-1

8 Like

Hach, würde ich doch nur alles in meinem Leben so durchdacht, konzentriert und engagiert angehen, wie die Verteidigung von Meck-Pomm…

12 Like

na Danke, jetzt habe ich eine Woche schlechten Schlaf, weil ich an Dorito Geoff denken muss, wie er seine giid Frieds zum Werbung machen rüberholt :nauseated_face:
Okay, ich habe keine ahnung von MVP, aber NRW kann meine Stimme nicht kriegen mit der Verbindung zu Geoff Keighley

3 Like

11 Like

POV: Du bist im Games Valhalla NRW nachdem die 2 Atombomben eingeschlagen sind

6 Like

Nun ja. Selbst wenn wir dieses arbiträr zusammengestückelte Konzept des Ludologischen Quotienten für bare Münze nehmen und die genannten Argumente entsprechend einrechnen, kann doch am Ende nicht meckpomm gewinnen, ein Land dessen Name allein schon an billige Frittenbuden erinnert und dessen größtes Asset, die Ostsee, eine wellen- und temperamentlose munitionsverseuchte Peinlichkeit eines ‚Meeres‘… aber ich schweife ab. Selbst wenn hier also das einzige nennenswerte Produkt einen positiven lud. Gesamtscore erzeugt, und selbst wenn NRW die eine oder andere negativkröte einrechnen muss, gibt es doch das eine Argument, den einen Brötchenofen, die eine Qualitätsschmiede, die Spiele erzeugt hat um uns alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden. Wagt es nicht, Gothic zu vergessen! Ja, Christian Schiffer, Piranha Bytes setzen seit Jahren auf die selbe Formel, aber das tun sie deshalb, weil bereits Gothic 1 einfach perfekt war. Ich weiß noch, wie ich damals völlig überrascht vor in extremo gestanden bin, wie ich völlig breit von Sumpfkraut riesige Maden in einem Sumpf geschnetzelt habe und ich das erste Mal in einem Spiel das Gefühl hatte, echten Dialogen zu folgen. Das war großes Kino, das war zeitlos episch, das war der Titanenmoment des deutschen Computerspiels. So war es vorher nie und so wurde es nie wieder. Dieses Spiel drückt mit seinem positiven Wert alles weg, was NRW in die Tiefe ziehen mag, mit engelsgleichen Schwingen erhebt Gothic 1 das Land NRW auf ewig auf den olympischen Tempelthron, alles verblasst neben diesem Spiel. Und dann gibt’s obendrauf noch einen Klacks Gothic 2. Es war ein netter Versuch, aber selbst dein ludologischer Index rettet dein Land nicht mehr. Kehr zurück in die Call of Duty Warteschlange und lass dort Gothic 1 vor deinem geistigen Auge vorüberziehen.

5 Like

NRW ist:

6 Like

Unsagbar, wie hier Heimat(bundes)land beschmutzt wird. :wink:

Ich hab den Luschet nicht gewählt und das der Keighleybot jetzt uns angelastet wird, geht ja auf keine Kuhhaut!

7 Like

Die Mecklenburgische Games-Architektur.

1 Like

Wir haben hier ja beide Meere, von daher könnte ich jetzt unparteiisch an die Sache gehen – aber diese Frechheit kann ich jetzt nicht durchgehen lassen! Die Ostsee als wellen- und temperamentlos zu bezeichnen. Vielleicht lade ich dich mal auf einen Segeltörn bei Windstärke 10 nach Bornholm ein. Dann reden wir da nochmal drüber.

10 Like

NRW ist halt „weiterwurschteln wie bisher“, dafür steht NRW mit seinem Namen
Die gleichen Bugs seit 20 Jahren, die gleichen Probleme mit disfunktionalem Kampfsystem, die gleichen Fehler… NRW ist Stillstand und Rückschritt, NRW ist keinerlei sinnvolle Weiterentwicklung.

MVP ist dafür charmantes sich selbst neuerfinden, aus den mauen Voraussetzungen das beste machen und charmanter Underdog sein!
Vielleicht keine grossen namen, dafür Charme und Liebe.

2 Like

Jetzt wünsche ich mir nur noch, dass @christian.alt Schleswig-Holstein in der Partie gegen Rothenburg ob der Tauber Bayern mit ähnlicher Raffinesse verteidigt.

5 Like

Gute Schiffer Performance, dem ich nur den FDP Sprech übel nehmen kann. Wer Lindner Bilder im Podcast überträgt, sollte einen Punkt abgezogen bekommen.
Ansonsten ist das Argument der Gesamtbilanz tatsächlich gut. Während die Gamescom zu Ostzeiten noch echte Grenzerweiterung war, ist sie heute nur noch völliger, widerlicher Quatsch. Die Gamescom reißt alles Gute herab… Sorry NRW.

Meck-Pomm. Nix außer Seenplatte. Für NRW reicht’s.

5 Like

@christian.alt: Ja das ist wirklich eine klare Sache… Für Mecklenburg-Vorpommern!

Ich bin richtig begeistert von @christian.schiffer 's Einsatz und Argumentation. So wünsche ich mir LGS immer, weniger Harmonie und Einstimmigkeit und mehr Kampf, bis nur noch ein Game steht! Ich habe @christian.schiffer richtig abgenommen, dass er sein ganzes Herzblut in seinen Fight für MeckPomm investiert hat. Bitte künftig weitere solche Battles! :smiley:

10 Like

14 Like

Christian Schiffer während Christian Alts Verteidigung von NRW:

Christian Schiffer wenn er endlich an der Reihe ist:

Christian Schiffer als er mit NRW fertig war…

13 Like

Bin ich der einzige bei dem die Folge tendenziell übersteuert war (insbesonderes beim Intro)?

2 Like