Auslosung: Beste Gamedesignerin

Gehört wird auf jeden Fall :wink:

Persönliche Agenda: Brenda Romero gegen Kim Swift gewinnen lassen weil Portal gnadenlos überbewertet und Wiz 8 leider viel zu selten in der Riege großartiger Rollenspiele auftaucht…

… außerdem will ich hören wie der Schiffer noch ein paar mal über die englische Ausprache und die R’s in Wizardry stolpert :slight_smile:

3 Like

entspannt doch mal. wie oben schon gesagt, wartet mal ab und lernt vielleicht einfach mal die personen kennen. Eben keinen Peter oder Richard :wink:

1 Like

Habe die Folge noch nicht gehört, wird später nach nachgeholt. Thematisch eine schöne Abwechslung. Ich bin gespannt auf die neue Staffel und dneke, Symm hat es schön auf den Punkt gebracht.

Ich befürchte, dass die wunderbare Jane Jensen (Gabriel Knight) übergangen wurde, insofern vergebe ich an dieser Stelle gedanklich einen 100 % unautorisierten LGS-Ehren-Award. Jane Jensen habe ich eines der schönsten Exemplare meiner Spielesammlung zu verdanken. :heart:

3 Like

Endlich eine neue Staffel!!! :hugs::smiley::smiling_face_with_three_hearts:

Wobei wir alle diese Pause nach der letzten GOTD Staffel echt brauchten…

2 Like

Wunderbares Staffel-Thema, aber dass (Folge ungehört, aber Auslosungszettel auf Facebook gesehen) hier Anna Anthropy und Christine Love vergessen wurden kann ich als Indiehispter natürlich nicht ganz stehen lassen.

Wie intelligent und fordernd Love mit ihren Spielen immer wieder das vermeintlich ausgelutschte Visual-Novel-Genre mit Anlauf durch die vierte Wand schleudert gehört gehört gewürdigt. Würde sogar behaupten ohne Spiele wie Analogue und don’t take it personally babe hätte es (das im Vergleich irrsinnig plumpe) Doki Doki Literature Club so nie gegeben.

Und Anna Anthropy war lange Vorreiterin der Idee, dass alle Spiele machen können und hat 2012 das durchaus wichtige Buch „Rise of the Videogame Zinesters“ geschrieben. Dys4ia und Queers in love at the end of the world sind bis heute Musterbeispiele für experimentelle Gameideen.

In der Liste könnte man sicher auch noch Nina Freeman erwähnen, fällt mir gerade ein…

5 Like

Bunton.

Und ja, deswegen habe ich sie auch nominiert.

Ich , wenn ich @sofakissen Post lese

image

7 Like

Wir leben wirklich in sehr unterschiedlichen Welten unseres gemeinsamen Hobbys :smiley:

3 Like

Oh Gott! Endlich wieder LGS11!! Pünktlich am Donnerstag Morgen!111!!! :partying_face::partying_face::partying_face:
Und ich hatte schon Angst ich muss mein komplettes übriges Leben umplanen…:cold_sweat:

Zum Thema der Staffel. Hmhm, Könnte Interessant werden. Mir ist aber noch nicht so ganz klar nach was wir bewerten? Die Spiele die Entwickelt wurden? Der Impact für das Medium? Die technische Finesse?

Ich stimme übrigens immer für Jane Raymond, weil die ist voll hot:

Ist klar, ne. Ich fände es Schade, wenn die ganze Staffel wegen der etwas weniger mainstreamigen Thematik in so ne machistische Richtung abdriftet.

Aber da glaube ich mal an unsere aufgeklärte Community :muscle:t6::

Schade ist freilich, dass in den letzten 30 Jahren die Frauen in der Branche nie so im Rampenlicht standen wie die Typen. Von daher gibt es wohl halt auch keine so zahlreichen Schoten wie über Kerle wie Garriot und Konsorten zu berichten…

Ich bin auf jedenfall gespannt was die Staffel bringt. Ich werde die Meme-Kanone schon mal in Stellung bringen und die Meme-Munitionslager auffüllen.
Und vllt auch mal in den Archiven nach alten Interviews und Storys über die Frauen der Branche graben…

HipHipHurra Staffel 6!

4 Like

don’t take it personally, babe, it just ain’t your story“ gibt’s kostenlos als Download, kann ich nur empfehlen! Schwierige Themen, man spielt auch keine gute Person, aber das Ding ist hängen geblieben. Nicht vom Highschool-Anime-Look abschrecken lassen, da steckt mehr dahinter.

Ich brauch erst nochmal eine Liste mit den Spielen welche von den jeweiligen Gamedesignerinnen erstellt wurden und dann wohl mal YT durchforsten.

Grad deshalb find ich die Staffel total spannend. Vergrab mich jetzt schon wieder in den ganzen Wikipedia- und Google-Tab-Haufen. Rampenlicht ist das richtige Stichwort: Viele gute und wichtige gab’s schon immer. Muss man nur leider mehr Suchen. (Toll, das war’s echt schon wieder mit meine Produktivität für heute…)

3 Like

Und womit?
Mit Recht!

Wizardry 8 war schon damals an Sammelsurium von Mechaniken, die andere Rollenspiele aus gutem Grund abgeschafft hatten.
Keine Automap, unendliche, langwierige Zufallskämpfe, eine Geschichte, de auf einen Bierdeckel geht und, und, und.
W8 wirkte 2001 schon wie ein Relikt aus 1995 und mit Anfang 20 zog der „Nostalgie“ Ansatz nochmal deutlich weniger als jetzt.

2 Like

Hier nochmal die schon stehenden Paarungen in der Übersicht.

3 Like

Moment Mal, es gibt eine Automap und es gibt keine Zufallskämpfe: Jeden Gegner sieht man direkt in der Landschaft herumlaufen. Sicher, dass du das nicht mit den Vorgängern verwechselst?

Witzadi 8 war selbstverständlich fantastisch.

1 Like

Danke, aber nein, danke :smiley: Das ist gar nix für mich.

1 Like

Jetzt stellt euch mal vor es hätte kein Doki Doki Literature Club gegeben. Das wäre ja SCHRECKLICH :sob:

6 Like

Du meinst Bunten, oder? Oder redet ihr über eine ganz andere Frau? Ich bin verwirrt.

2 Like

Ich halte die Uncharted-Serie ja für verzichtbarer, und trotzdem ist Amy Henning nominiert. (Geil, geht direkt los mit dem Beef.)

2 Like

Da wir hier nun mal was zum Abstimmen brauchen

Danielle?

  • Bunton
  • Bunten
  • Buntun

0 Teilnehmer

2 Like